Restriktionen bedingt durch COVID-19

Welche Corona Virus Restriktionen gelten noch, die Ihre Buchung beeinflussen können?

Staatliche Beschränkungen, die zu diesem Zeitpunkt gelten, werden 4 Wochen vor Beginn der Hausbootsaison 2021 auf dieser Webseite zu finden sein. Um die Auswirkungen von COVID-19 auf Ihre Reiseplanung zu verringern, bieten wir Ihnen unsere Richtlinie "Bootfahren mit Sicherheit" sowohl für bestehende als auch für neue Buchungen an. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, damit Sie mit Zuversicht reisen und buchen können. Wenn Sie eine Buchung bei uns haben, kehren Sie bitte auf diese Seite zurück und überprüfen Sie die Einschränkungen, bevor Sie reisen und kontaktieren Sie uns so bald wie möglich, wenn Sie Ihren Urlaub nicht mehr antreten können.  

 

Um Ihnen dabei zu helfen, werden wir vier Wochen vor der geplanten Eröffnung unserer Fahrgebiete die aktuellen Reisebstimmungen aktualisieren: 

 

 

IRLAND

Wir planen das Fahrgebiet in Irland am 14. März 2022 zu öffnen. 

-

FRANKREICH

Wir planen die französischen Fahrgebiete Canal du Midi und die Camrgue am 27. März 2022 zu öffnen.

Wir planen die französischen Fahrgebiete Aquitanien, Elsass, Bretagne, Burgund Franche-Comté und Nivernais-Loire, den Lot und die Charente am 1. April 2022 zu öffnen.

-

BELGIEN

Wir planen das Fahrgebiet in Belgien am 1. April 2022 zu öffnen. 

-

NIEDERLANDE

Wir planen das Fahrgebiet in den Niederlanden am 1. April 2022 zu öffnen.

-

ENGLAND und SCHOTTLAND

Das Fahrgebiet in England und Schottland am 1. April 2021 zu öffnen.

-

ITALIEN

Wir planen das Fahrgebiet in Italien am 1. April 2022 zu eröffnen.

-

DEUTSCHLAND

Wir planen das Fahrgebiet in Deutschland am 4. April 2022 zu öffnen.

-

KANADA

Wir planen das Fahrgebiet in Kanada am 20.Mai 2022 zu öffnen.

-