Burgund: Nivernais & Loire

Schalten Sie ab und genießen Sie die reizvollen Täler der Region Nivernais & Loire.

Beeindruckende Schösser, bunte Gärten, sattgrüne Weinberge, mittelalterliche Dörfer und größere römische Städte formen eine idyllische Landschaft für Hausbooturlaub in den Tälern des Canal du Nivernais und der Loire. Lassen Sie sich treiben durch traumhafte Täler, machen Sie Ausflüge mit dem Fahrrad und genießen Sie einige der weltberühmten Weine, für die diese Region berühmt ist.

 

Sparen Sie jetzt bis zu 40% auf Ihren Hausbooturlaub im Burgund Nivernais-Loiremit Abfahrt im Zeitraum Juli & August 2019. Nur buchbar bis zum 31. Juli!

 

Ihr bevorzugtes Fahrgebiet?       JETZT BUCHEN           

Unsere Routenvorschläge      JETZT ENTDECKEN

 

Die Karte zeigt, wo die Region Nivernais & Loire sich in Frankreich befindet.

Karte der Region

Karte: Burgund: Nivernais & Loire

 = Le Boat Basis           = Kanal           = Navigierbarer Fluss          = Ende des befahrbaren Gewässers

Das ideale Fahrgebiet für...

Weinreisen

Machen Sie eine Tour durch das weltberühmte Weinanbaugebiet Chablis im Nivernais oder das Weingut Sancerre an der Loire. Besondere Highlights sind beispielsweise die Weinberge von Tannay, der Weinkeller Domaine Bernaert in Accolay und das Maison des Sancerre, das einen Überblick über alle 300 Weingüter der Region gibt. 

Naturreisen

Die Region Nivernais & Loire ist berühmt für seine antiken Kathedralenstädte und mittelalterlichen Ortschaften. Besuchen Sie die Kathdrale St. Etienne in Sens und die Basilika Sacre Coeur in Paray-le-Monial. Auch die Gärten des Château du Pont-Chevron in Ouzouer-sur-Trézée sind einen Besuch wert. 

Geschichte & Kultur

In der Region Nivernais & Loire finden Sie unberührte Natur mit vielfältiger Flora & Fauna. Bunte Wildblumen wachsen am Ufer und mehr als 180 Vogelarten sind hier zuhause, unter anderem Fischreiher, Eisvögel, Bachstelzen und Milane. Machen Sie eine Wanderung in Vaudeurs, einem Paradies für Vogelliebhaber. 

Radreisen

Die Region Nivernais & Loire ist perfekt für Fahrradtouren. Der Voie Vert Fahrradweg führt zum Beispiel 180km entlang des Canal du Nivernais. Er wird laufend instand gehalten und ist traumhaft gelegen. 

Kulinarische Reisen

Die Region ist ein Mekka für französische Gastronomie. La Madeleine, ein 1-Sterne Restaurant in Sens, serviert Foie-Gras mit schwarzen Johannisbeeren. In Joigny erwartet Sie das 2-Sterne Restaurant La Côte St. Jacques mit einem fantastischen Ausblick über die Yonne. 

Bitte beachten Sie: Die Hausbootsaison im Burgund Nivernais & Loire beginnt jedes Jahr am 1. April und endet am 31. Oktober!

Hilfreiche Informationen

Etwas mehr Hintergrund

"Im Herzen Frankreichs liegt die Region Nivernais & Loire. entlang der Gewässer des Canal du Nivernais, der Yonne und des Canal Latéral à la Loire erleben Sie spektakuläre Ausblicke, Weinberge auf den Hügeln und charmante Dörfer und Städte. 

 

Der Canal du Nivernais wird oft als der hübscheste Kanal Frankreichs bezeichnet. Auf seinen 174km mäandert er durch die Täler von Alnain, Aron und Yonne und mündet südlich von Auxerre in die Yonne. Beeindruckende Aquädukte und die Tunnel von La Collancelle sind nur einige der Highlights, die diese Gewässerlandschaft zu einem unvergesslichen Urlaubsziel machen. 

 

Der Canal Latéral à la Loire führt über 169km immer in der Nähe der Loire entlang. Dabei passiert er das preisgekrönte Weingut Sancerre und die Römerstadt Nevers mit seiner mittelalterlichen Kathedrale. Der Kanal fließt gemächlich dahin, sodass Sie Ihren Urlaub entspannt genießen können."

Schon in der Zeit vor den Kanälen wurden in den Regionen Nivernais & Loire die Wasserwege zum Transport genutzt. Seit Jahrhunderten schlugen die Holzfäller Bäume und schickten sie in selbstgebauten Flößen die schmalen Wasserläufe hinunter zu den größeren Flüssen. Auf der Loire waren leichte Lastkähne unterwegs, trotz der regelmäßigen Hochwasser und den Sandbänken, die während der Sommermonate zum Problem wurden. Durch den Bau des Canal du Nivernais und des Canal Latéral à la Loire zwischen dem späten 18. Jahrhundert und dem frühen 19. Jahrhundert, wurden die Wasserwege einfacher zu befahren. Die Kanäle dienten als Hauptadern fü die Industrie den Regionen Nivernais & Loire bis zur Entwicklung der Eisenbahn. 

Der Canal du Nivernais ist sehr einfach zu befahren und hat keine Berufsschiffahrt. Der Canal Latéral à la Loire ist perfekt für Hausbootneulinge. Der Fluss Yonne hat Strömungen, aber ist abgesehen von Hochwasserzeiten gut befahrbar. Die Yonne ist manchmal schlammig, worduch die Sandbänke verdeckt werden können. Fahren Sie deshalb langsam, wenn Sie einen Anleger ansteuern, damit Sie nicht an eventuellen seichten Stellen auf Grund laufen. 

Bitte beachten Sie bei Ihrer Routenplanung, dass Sie mit dem Bootstyp Vision nicht durch den Tunnel La Collancelle zwischen Etang de Baye und Corbigny fahren können. Wünschen Sie sich jedoch einen Hausbooturlaub auf einer Vision, dann empfehlen wir Ihnen eine Route im Norden der Region Nivernais.

Nördlich von Migennes ist die Yonne zwischen Joigny und Montereau vom 14. Oktober bis zum Ende der Saison geschlossen. Fahrten von Migennes nach Châtillon-sur-Loire sind in dieser Zeit leider nicht möglich.

"Es gibt 110 Schleusen auf dem Canal du Nivernais und 47 Schleusen auf dem Canal Latéral à la Loire. Sie sind sehr gut gewartet und werden stets von einem Schleusenwärter bedient. Die außergewöhnliche Schleusentreppe von Sardy nahe dem See Baye hat 16 Schleusenstufen.

 

Öffnungszeiten: Während der Sommersaison sind die Schleusen geöffnet von 9:00 - 19:00 Uhr. Die Schleusen schließen von 12:00 - 13:00 Uhr.

 

Feiertage: Die Schleusen sind an den meisten Feiertagen geöffnet.

 

Schleusenschließungszeiten: 

 

Bitte beachten Sie ausgewiesene lokale Schließzeiten für Schleusen. Während dieser Tage können Sie die Schleusen nicht passieren. Für mehr Details und bei Fragen kontaktieren Sie gerne unsere Hausbootspezialisten. 

 

Alle Schleusen sind an folgenden Terminen geschlossen: 1. Mai, 14. Juli, 1. November."

Informieren Sie sich auf unserer Seite „Navigationsbeschränkungen“ über aktuelle Sperrungen von Wasserwegen und Schleusen in unseren Fahrgebieten. 

Es gibt eine Vielzahl an Anlegestellen entlang des Canal du Nivernais, der Yonne und des Canal Latéral à la Loire.

Für Anreiseinformationen zu unseren Basen in der Region Nivernais & Loire, sowie für Informationen zu Einrichtungen und Ausstattung an den Basen und in der Umgebung, klicken Sie bitte unten  auf die entsprechende Basis:

  • Bootsmiete und Ausstattung
  • Eine Küchenzeile mit allen üblichen Utensilien und Geräten
  • Handtücher und Bettwäsche für alle Crewmitglieder
  • Bootseinweisung
  • Technischer Support
  • Informationsmaterial und Gewässerführer an Bord
  • Schleusengebühren
  • Optionale Extras
  • Haftungsbeschränkung
  • Betriebskostenkaution & Betriebskosten (Diesel und Gas) - werden nach Betriebsstunden abgerechnet (Ausnahme: In Schottland wird nach Litern abgerechnet).
  • Anreise/Abreise zu/von der Basis
  • Gebühren für Hafeneinrichtungen und Anleger (z.B. Anlegegebühren, Abpumpservice, Wasser)
  • Stornierungsgebühren und Versicherungen (z.B. Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung)
  • Essen und Getränke

Laden Sie sich unseren Reiseführer herunter

In unserem kompakten PDF-Reiseführer erhalten Sie einen Überblick über die Orte und Sehenswürdigkeiten entlang der Wasserwege.

Laden Sie sich unseren Reiseführer herunter

 

Interaktive Karte

  = Le Boat Basis       = Sehenswertes

Entdecken Sie...

Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.

Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können. Supermärkte, Restaurants und eine Bowlingbahn befinden sich 2,5 km von den Liegeplätzen am Eingang zur Autobahn A6.

Highlight
Glockenturm in Auxerre

Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.

Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.

Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.

Nehmen Sie sich in diesem hübschen Dörfchen Zeit für einen Besuch in der Kirche aus dem zwölften Jahrhundert und zum Tour de Meridian mit seiner Sonnenuhr. Spazieren Sie im Stadtzentrum durch die verwinkelten Gassen und entdecken Sie den alten Waschbrunnen, den die Menschen hier vor Jahrzehnten verwendeten. Am Rande der Stadt ist der Ausblick entlang der grünen Weinberge eine wahre Augenweide.

 

Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.

Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.

Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.

16 km südöstlich von Chatel-Censoir befindet sich die Hügelstadt von Vézelay. Diese erreichen Sie nach einer kurzen Taxifahrt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vézelay wurde zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt und beherbergt die Basilika Sainte-Marie-Madeleine. Die Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eines der großen Meisterwerke der burgundischen Kunst und Architektur

Highlight
St Martin in Clamecy

Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem.

Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.

Chatillon-En-Bazois ist die größte Stadt zwischen Decize und Tannay. Das Château de Chatillon, eines der ältesten im Besitz des Graf von Nevers, stammt aus dem 12. Jahrhundert und muss einst eine eindrucksvolle Festung gewesen sein. Leider ist ein Besuch des Inneren nicht möglich. Aber es ist immer noch schön anzusehen.

Besuchen Sie in Cercy-La-Tour, die alte Siedlung auf einem Felsvorsprung 201 Meter über dem Tal. Sie bietet eine grandiose Aussicht über die Täler des Aron, der Alène, Canne und des Canal du Nivernais. Sehen Sie auch die Türme der Burg aus dem 13. Jahrhundert. Im Stadtzentrum ist die Saint-Roman-Kirche eine der Ältesten in der Region.

Spazieren Sie durch den schönen Buffonpark, der um die Ruinen des Schlosses Montbard herum gebaut wurde. Die im Park gelegene Orangerie ist heute ein Museum, das dem berühmten Naturforscher Buffon gewidmet ist. Die Stadt ist ruhig, mit einer Einkaufsstraße, zwei Kirchen und einem Kunstmuseum mit dem Schwerpunkt auf lokale Künstler. 6 km nordöstlich der Stadt liegt die Fontenay Abtei, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Machen Sie unbedingt Halt in Ancy-le-Franc, um den atemberaubenden Renaissance Palast zu erkunden, der im 16. Jahrhundert von dem Architekten François I. erbaut wurde. Bewundern Sie den Innenhof, die reiche Verzierung der Zimmer, die bemerkenswerten Wandmalereien und schlendern Sie durch die Galerien. Im Tourismusbüro finden Sie eine Ausstellung mit altem Porzellan. Für einen spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft steigen Sie die Treppe hoch, die hinter der Kirche beginnt und zu den Dorfhöhen hinaufführt.

Tanlay ist ein kleines charmantes Dorf, das wunderschön im alten Stil gebaut ist. Entdecken Sie die traumhafte Architektur, des im siebzehnten Jahrhundert erbauten Schlosses von Tanlay. Die Abtei von Quincy ist auch ein berühmtes Reiseziel, das einen Besuch wert ist.

Tonnerre heißt auf Französisch Donner. Entdecken Sie hier die Geschichte dieser besonderen Stadt, wie etwa das Hotel-Dieu, eines der größten Krankenhäuser des Mittelalters, dass noch existiert. Genießen Sie die schönen Wanderwege wie etwa die Promenade du Pâtis.

Eine großartige Gelegenheit für einen Zwischenstopp ist Saint-Florentin, eine kleine Festungsstadt, die von seiner Gotik- und Renaissance-Kirche dominiert wird. Es ist ein friedlicher Ort voller Geschichte und Besucher können durch seine malerischen Gassen aus dem 16. Jahrhundert schlendern. Steigen Sie auf die sanft abfallenden Hügel, machen Sie eine Pause, um die Märkte, Geschäfte, Restaurants und einen bezaubernden Garten zu genießen. Sie können auch zu Fuß zum Kloster gehen, welches einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet. Über den Dächern werden Sie die Kirche des 16.

Joigny ist eine wunderschöne und typische französische Stadt und ein wirklich schöner Platz zum Anlegen. Entdecken Sie eine Stadt voller Geschichte mit vielen wunderschönen Gebäuden wie dem Château des Gondi. Joigny ist außerdem von Weinbergen umgeben, die wundervolle Ausblicke über die Landschaft bieten.

Sens ist eine der größten Städte in der Umgebung und ist mit seiner reichen Vergangenheit ein sehr schöner Ort für einen Spaziergang. Vor allem die Innenstadt, die alten Fachwerkhäuser und verwinkelten Gassen werden Sie begeistern. Interessant ist auch die Kathedrale mit ihren unterirdischen Galerien.

Montereau-Fault-Yonne ist eine geschichtsreiche Stadt. Entdecken Sie die Stadt, in der Jean sans Peur, einer der bedeutendsten Fürsten von Burgund, vom König verraten wurde. Machen Sie einen Spaziergang in dieser interessanten Stadt und besuchen Sie die Kirche Notre-Dame-De-Saint-Loup. Die Stadt wurde auch durch ihre industrielle Faïence-Manufaktur geprägt, was Sie im örtlichen Museum besichtigen können.

Kommen Sie nach Saint-Mammès, einer schönen Stadt inmitten der Natur. Entdecken Sie schöne und geschützte Orte, wie die Gärten von Clos oder den Wald von Bois Prieur am Rande der Stadt. Es ist eine ruhige und hübsche Stelle zum Anlegen.

Diese kleine mittelalterliche Stadt war einst stark befestigt und viele Spuren sieht man auch heute noch, wie zum Beispiel zwei Tore, die noch immer standfest an den beiden Enden der Hauptstraße stehen. Der Impressionist Alfred Sisley fand diesen Ort ideal für wechselnde Farben und Variationen des Lichts und viele Maler wurden seitdem davon angezogen. Beim “Point Sisley” können Sie einige Werke des Künstlers entdecken.

Obwohl die Stadt 1358 während des Hundertjährigen Krieges niedergebrannt wurde, florierte sie in den folgenden Jahrhunderten. Nemours bietet mehrere interessante Gebäude , einschließlich der Brücke, die 1804 erbaut und durch Papst Pius VII auf seinem Weg zur Krönung von Kaiser Napoleon eingeweiht wurde. Das Chateau und die Kirche der Stadt stammen aus dem 12. Jahrhundert und sind einen Besuch wert.

Highlight
Pralinen aus Montargis

Montargis ist eines der größten Dörfer in der Umgebung. Ein typisch französisches, blumengesäumtes Dorf mit alten Fachwerkhäusern entlang des Kanals. Nehmen Sie sich Zeit, die beeindruckende Kirche Sainte-Madelaine und die Ruinen der großen Burg Montargis zu besuchen.

Rogny-les-Sept-Ecluses war in der Vergangenheit ein strategischer Punkt auf der Landkarte. Deshalb beschloss König Henri IV den Bau einer riesigen Gruppe von sieben Schleusen, um den Seehandel zu ermöglichen. Diese waren für zwei Jahrhunderte im Betrieb, sind aber inzwischen ein Denkmal der Vergangenheit geworden. Sie können jedoch während einer Pause in diesem friedlichen Dorf besichtigen.

Sie erreichen Briare, indem Sie die längste Kanal-Brücke Europas überqueren, die mit Hilfe Gustave Eiffels erbaut wurde. Die im byzantinischen Stil errichtete Kirche Saint-Etienne-de-Briare ist eine Freude für einen Besuch. Nehmen Sie sich auch Zeit für einen Spaziergang am alten Kanal; die grünen Ufer sind einfach umwerfend schön.

 

Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.

Highlight
Körbe mit Trauben

Sancerre bietet eine schöne Kulisse mit üppigen Weinbergen mit Blick auf die Loire. In dieser schönen Stadt haben Sie die Möglichkeit, die Überreste der ehemaligen Burg von Sancerre zu besuchen, die vom König nach einem religiösen Krieg zerstört wurden.

La Charité-sur-Loire ist eine wunderbare Stadt mit vielen alten Gebäuden. Erkunden Sie die beeindruckende Kirche Notre-Dame-de-la-Charité-sur-Loire sowie die gut erhaltenen Wehranlagen am Rande der Stadt. Im Stadtzentrum bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die Loire von der Alten Brücke.

Highlight
Palais Ducal in Nevers

Nevers ist eine der größten Städte in der Umgebung und es ist voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Spuren der verschiedenen Epochen, wie die mittelalterliche Porte du Croux, die riesige Kathedrale Saint-Cyr oder das eindrucksvollen Palais des Ducs, die Sie besuchen können. Es ist ein perfekter Ort für die Entdeckung eines Teils der Geschichte und der Kultur Frankreichs.

Eine prächtige mittelalterliche Festung ist der Stolz dieses kleinen Dorfes, die man leider nur von außen bewundern kann. Wenn Sie sich einen Kontrast zu dem entspannten Tempo der Kanäle von Chevenon wünschen, können Sie ein Taxi buchen und zum Magny-Cours Race Circuit fahren (12 km von der Anlegestelle). Diese Rennstrecke veranstaltete im Jahr 2008 den französischen F1 Grand Prix und MotorsportLiebhaber werden das Museum mit seiner außergewöhnlichen Sammlung von Formel-1-Autos, einem Formel-1-Simulator und einer Outdoor-Go-Kart-Strecke lieben.

An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize.Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.

Gannay-sur-Loire war einst ein wichtiger Hafen der Loire. Hier kann man im Dorf Häuser aus dem 17. Jahrhundert sehen. Ein Haus mit Namen Bardets steht unter Denkmalschutz für seine farbigen Ziegel. Besuchen Sie auch die berühmte Poterie Boucard, deren Töpfersortiment Tierskulpturen, Töpfe und vieles mehr umfasst.

Die Stadt Dompierre liegt auf einem Hügel über dem Hafen. Sie ist zwar klein, aber hübsch angelegt mit Plätzen und Alleen. Ein guter Ort für einen Drink auf einer Terrasse mit Blick auf den Kanal.

An der Loire und an der Mündung der Flüsse Arroux und Bourbince liegt diese eng mit dem Fluss verbundene Stadt. Als Kreuzungspunkt dieser befahrbaren Wasserstraßen war sie schon im Mittelalter eine wichtige Handelsstadt.

Paray-le-Monial ist eine hübsche typische Stadt, wo Sie einen Spaziergang durch die gewundenen Straßen genießen und die Schätze des Dorfes, wie die Basilika Sacre Coeur oder das eindrucksvolle Rathaus, entdecken können. Der Place Lamartine ist auch ein schöner Ort für eine Besichtigung.

Routenvorschläge

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Tannay

Migennes
Monéteau
Auxerre
Vincelles-Vincelottes
Pregilbert
Mailly-le-Château
Châtel-Censoir
Clamecy
Tannay
Cravant
Vézelay
Migennes

48 Std. Fahrzeit

208 km 98 Schleusen 14 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Tannay

 Migennes RETURN via Tannay

Überblick:

Sie genießen es in vollen Zügen, in Ihrem eigenen Tempo unterwegs zu sein und nach Lust und Laune Ihr Hausboot anzulegen, durch die Straßenmärkte und Geschäfte zu bummeln und Museen zu besichtigen. Radfahren, wandern und angeln sind bei einem Hausbooturlaub in Frankreich beliebte Freizeitbeschäftigungen. Schöne Städte wie Tannay, Chitry-les-Mines und Corbigny aus dem 17. Jahrhundert laden Sie zum Verweilen ein. Erkunden Sie die Schlösser und Burgen und genießen Sie die delikaten Weine in den Weinbergen.

 Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können.
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.
  • Vincelles: Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.
  • Cravant: Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.
  • Prégilbert: Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Mailly-le-Château: Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.
  • Vézelay: 16 km südöstlich von Chatel-Censoir befindet sich die Hügelstadt von Vézelay. Diese erreichen Sie nach einer kurzen Taxifahrt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vézelay wurde zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt und beherbergt die Basilika Sainte-Marie-Madeleine. Die Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eines der großen Meisterwerke der burgundischen Kunst und Architektur.
  • Clamecy: Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem.
  • Tannay: Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.

 

48 Std. Fahrzeit

208 km 98 Schleusen 14 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Joigny & Clamecy

Migennes
Joigny
Monéteau
Gurgy
Auxerre
Vincelles-Vincelottes
Cravant
Vermenton
Pregilbert
Mailly-le-Château
Châtel-Censoir
Vézelay
Clamecy
Migennes

43 Std. Fahrzeit

191 km 86 Schleusen 10 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Joigny & Clamecy

Migennes-RETURN-via-Joigny-&-Clamecy

Überblick:

Die Zeit vergeht viel zu schnell, obwohl das Reisetempo auf Ihrem Hausbooturlaub in Frankreich sehr gemächlich ist. Die Weinberge der berühmten Weinregion Chablis laden Sie zu einer Verkostung der köstlichen Weine ein. Diese Gelegenheit lassen Sie sich natürlich nicht entgehen! Sie lieben die Szenen und Geräusche der gotischen Städte Migennes und Auxerre und auf dem Markt im mittelalterlichen Joigny können Sie den regionalen Produkten und einem knusprigen Baguette nicht widerstehen!

 Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Joigny: Joigny ist eine wunderschöne und typische französische Stadt und ein wirklich schöner Platz zum Anlegen. Entdecken Sie eine Stadt voller Geschichte mit vielen wunderschönen Gebäuden wie dem Château des Gondi. Joigny ist außerdem von Weinbergen umgeben, die wundervolle Ausblicke über die Landschaft bieten.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können. 
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.
  • Vincelles: Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.
  • Cravant: Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.
  • Prégilbert: Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Mailly-le-Château: Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.
  • Vézelay: 16 km südöstlich von Chatel-Censoir befindet sich die Hügelstadt von Vézelay. Diese erreichen Sie nach einer kurzen Taxifahrt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vézelay wurde zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt und beherbergt die Basilika Sainte-Marie-Madeleine. Die Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eines der großen Meisterwerke der burgundischen Kunst und Architektur.
  • Clamecy: Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem.

 

 

43 Std. Fahrzeit

191 km 86 Schleusen 10 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Sancerre & Nevers

Châtillon-sur-Loire
Sancerre
La Charité sur Loire
Nevers
Châtillon-sur-Loire

34 Std. Fahrzeit

184 km 40 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Sancerre & Nevers

Châtillon-sur-Loire RETURN via Sancerre & Nevers

Überblick:

Der Canal latéral à la Loire verläuft durch das wunderschöne Loiretal, das zu den besten Weinregionen in ganz Frankreich gehört. Sie können einem Abstecher nach Sancerre nicht widerstehen, um das Maison des Sancerre zu besuchen und zu erfahren, wie die feinsten Weine der Welt hergestellt werden! Hausbootferien in Frankreich inspirieren Sie zu Erkundungsfahrten mit dem Rad oder zu einem Aufenthalt in geschäftigen Uferstädten wie Nevers.

Top Highlights:

  • Châtillon-sur-Loire: Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.
  • Sancerre: Sancerre bietet eine schöne Kulisse mit üppigen Weinbergen mit Blick auf die Loire. In dieser schönen Stadt haben Sie die Möglichkeit, die Überreste der ehemaligen Burg von Sancerre zu besuchen, die vom König nach einem religiösen Krieg zerstört wurden.
  • La Charité-sur-Loire: La Charité-sur-Loire ist eine wunderbare Stadt mit vielen alten Gebäuden. Erkunden Sie die beeindruckende Kirche Notre-Dame-de-la-Charité-sur-Loire sowie die gut erhaltenen Wehranlagen am Rande der Stadt. Im Stadtzentrum bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die Loire von der Alten Brücke.
  • Nevers: Nevers ist eine der größten Städte in der Umgebung und es ist voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Spuren der verschiedenen Epochen, wie die mittelalterliche Porte du Croux, die riesige Kathedrale Saint-Cyr oder das eindrucksvollen Palais des Ducs, die Sie besuchen können. Es ist ein perfekter Ort für die Entdeckung eines Teils der Geschichte und der Kultur Frankreichs.

 

 

 

34 Std. Fahrzeit

184 km 40 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Montargis

Châtillon-sur-Loire
Briare
Rogny-les-Sept-Ecluses
Montargis
Châtillon-sur-Loire

29 Std. Fahrzeit

124 km 60 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Montargis

Châtillon-sur-Loire RETURN via Montargis

Überblick:

Fahren Sie den malerischen Canal latéral à la Loire ab Châtillon-sur-Loire entlang und besuchen Sie die historischen Dörfer Briare und Montargis. Passieren Sie die beeindruckenden Brücken und bestaunen Sie die sanfte grüne Landschaft. Erleben Sie das längste Aquädukt Europas in der Nähe von Briare, ein wahres Wunderwerk der Technik und ein Highlight Ihrer Briare & Montargis Wochentour im Loiretal!

Top Highlights:

  • Châtillon-sur-Loire: Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.
  • Briare: Sie erreichen Briare, indem Sie die längste Kanal-Brücke Europas überqueren, die mit Hilfe Gustave Eiffels erbaut wurde. Die im byzantinischen Stil errichtete Kirche Saint-Etienne-de-Briare ist eine Freude für einen Besuch. Nehmen Sie sich auch Zeit für einen Spaziergang am alten Kanal; die grünen Ufer sind einfach umwerfend schön.
  • Rogny-les-Sept-Écluses: Rogny-les-Sept-Ecluses war in der Vergangenheit ein strategischer Punkt auf der Landkarte. Deshalb beschloss König Henri IV den Bau einer riesigen Gruppe von sieben Schleusen, um den Seehandel zu ermöglichen. Diese waren für zwei Jahrhunderte im Betrieb, sind aber inzwischen ein Denkmal der Vergangenheit geworden. Sie können jedoch während einer Pause in diesem friedlichen Dorf besichtigen.
  • Montargis: Montargis ist eines der größten Dörfer in der Umgebung. Ein typisch französisches, blumengesäumtes Dorf mit alten Fachwerkhäusern entlang des Kanals. Nehmen Sie sich Zeit, die beeindruckende Kirche Sainte-Madelaine und die Ruinen der großen Burg Montargis zu besuchen

 

29 Std. Fahrzeit

124 km 60 Schleusen 7 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Joigny, Auxerre & Tanlay

Migennes
Joigny
Monéteau
Auxerre
Saint-Florentin
Tonnerre
Tanlay
Gurgy
Migennes

38 Std. Fahrzeit

174 km 72 Schleusen 10 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Joigny, Auxerre & Tanlay

Migennes RETURN via Joigny, Auxerre & Tanlay

Überblick:

Ein Hausbooturlaub in Frankreich hat Sie schon immer fasziniert und jetzt, wo Sie an Bord Ihres Hausbootes durch das Nivernais reisen, wissen Sie, dass dieses einzigartige Erlebnis Balsam für die Seele ist. Die wunderschöne Stadt Migennes beeindruckt Sie als wahrhaft inspirierende Kathedralen-Stadt und das hübsche Dorf Joigny lädt Sie mit seinem mittelalterlichen Markt zu einem Besuch ein. Wenn Sie ein Schloss sehen - und davon gibt es viele - können Sie einer Besichtigung kaum widerstehen!

Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Joigny: Joigny ist eine wunderschöne und typische französische Stadt und ein wirklich schöner Platz zum Anlegen. Entdecken Sie eine Stadt voller Geschichte mit vielen wunderschönen Gebäuden wie dem Château des Gondi. Joigny ist außerdem von Weinbergen umgeben, die wundervolle Ausblicke über die Landschaft bieten.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können. 
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.
  • St-Florentin: Eine großartige Gelegenheit für einen Zwischenstopp ist Saint-Florentin, eine kleine Festungsstadt, die von seiner Gotik- und Renaissance-Kirche dominiert wird. Es ist ein friedlicher Ort voller Geschichte und Besucher können durch seine malerischen Gassen aus dem 16. Jahrhundert schlendern. Steigen Sie auf die sanft abfallenden Hügel, machen Sie eine Pause, um die Märkte, Geschäfte, Restaurants und einen bezaubernden Garten zu genießen. Sie können auch zu Fuß zum Kloster gehen, welches einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet.
  • Tonnerre: Tonnerre heißt auf Französisch Donner. Entdecken Sie hier die Geschichte dieser besonderen Stadt, wie etwa das Hotel-Dieu, eines der größten Krankenhäuser des Mittelalters, dass noch existiert. Genießen Sie die schönen Wanderwege wie etwa die Promenade du Pâtis.
  • Tanlay: Tanlay ist ein kleines charmantes Dorf, das wunderschön im alten Stil gebaut ist. Entdecken Sie die traumhafte Architektur, des im siebzehnten Jahrhundert erbauten Schlosses von Tanlay. Die Abtei von Quincy ist auch ein berühmtes Reiseziel, das einen Besuch wert ist.

 

38 Std. Fahrzeit

174 km 72 Schleusen 10 Nächte

Migennes nach Tannay über Vermenton

Migennes
Monéteau
Auxerre
Vincelles-Vincelottes
Cravant
Vermenton
Pregilbert
Mailly-le-Château
Châtel-Censoir
Vézelay
Clamecy
Tannay

26 Std. Fahrzeit

115 km 48 Schleusen 7 Nächte

Migennes nach Tannay über Vermenton

Migennes to Tannay via Vermenton ONEWAY

Überblick:

Sie beginnen Ihren Bootsurlaub in der Stadt Migennes - ideal gelegen am Zusammenfluss des Canal de Bourgogne und der Flüsse Yonne und Armançon. Von hier aus fahren Sie über Vermenton mit seiner charmanten Kirche und der Burgruine durch die französische Landschaft bis zum hübschen Dorf Tannay. Tannay selbst beherrscht die umliegende Landschaft mit einer Reihe von Türmen, die über die Dächer ragen - einst ein befestigtes Dorf, heute sind nur noch die Dorftore erhalten.

Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können.
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.
  • Vincelles: Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.
  • Cravant: Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.Vermenton: Nehmen Sie sich in diesem hübschen Dörfchen Zeit für einen Besuch in der Kirche aus dem zwölften Jahrhundert und zum Tour de Meridian mit seiner Sonnenuhr. Spazieren Sie im Stadtzentrum durch die verwinkelten Gassen und entdecken Sie den alten Waschbrunnen, den die Menschen hier vor Jahrzehnten verwendeten. Am Rande der Stadt ist der Ausblick entlang der grünen Weinberge eine wahre Augenweide.
  • Prégilbert: Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Mailly-le-Château: Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.
  • Vézelay: 16 km südöstlich von Chatel-Censoir befindet sich die Hügelstadt von Vézelay. Diese erreichen Sie nach einer kurzen Taxifahrt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vézelay wurde zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt und beherbergt die Basilika Sainte-Marie-Madeleine. Die Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eines der großen Meisterwerke der burgundischen Kunst und Architektur.
  • Clamecy: Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem.
  • Tannay: Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.

 

26 Std. Fahrzeit

115 km 48 Schleusen 7 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Châtel-Censoir

Migennes
Joigny
Monéteau
Auxerre
Vincelles-Vincelottes
Cravant
Pregilbert
Mailly-le-Château
Châtel-Censoir
Migennes

32 Std. Fahrzeit

134 km 64 Schleusen 7 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Châtel-Censoir

Migennes RETURN via Châtel Censoir

Überblick:

Delikate, regionale Weine und kulinarische Spezialitäten wie Foie Gras, pikante Wurst und handgefertigte Schokolade, um nur ein paar Köstlichkeiten zu nennen. Machen Ihre Chablis Wochentour im Nivernais zu einem Genuss für die Sinne! Sie sind schon voller Vorfreude auf eine Besichtigung der Chablis Weinberge mit anschließender Weinverkostung, aber auch die belebte Stadt Auxerre lädt Sie zu einem Besuch ein! Auf dem Weg dorthin legen Sie am Ufer an, um eine Radtour auf den Treidelpfaden zu unternehmen.

Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können.
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.
  • Vincelles: Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.
  • Cravant: Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.
  • Prégilbert: Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Mailly-le-Château: Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.
  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.

 

32 Std. Fahrzeit

134 km 64 Schleusen 7 Nächte

Tannay, Hin- und Rückfahrt über Auxerre

Tannay
Clamecy
Châtel-Censoir
Mailly-le-Château
Pregilbert
Cravant
Vincelles-Vincelottes
Auxerre
Tannay

37 Std. Fahrzeit

158 km 78 Schleusen 7 Nächte

Tannay, Hin- und Rückfahrt über Auxerre

Tannay RETURN via Auxerre

Überblick:

Der Fluss Yonne war ursprünglich als "Weinstraße" bekannt. Diese wundervolle Hausbootroute führt Sie ins Herz von Auxerre, einer charmanten, mittelalterlichen Stadt mit sehenswerten Holzhäusern und dem berühmten Dom Saint Etienne. Genießen Sie lokale Spezialitäten und Weine in atemberaubenden Landschaften.

Top Highlights:

  • Tannay: Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.
  • Clamecy: Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem..
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.
  • Mailly-le-Château: Willkommen in Mailly-Le-Château, einer ruhigen und freundlichen Stadt. Finden Sie die schönen Wanderwege am Rande der Stadt, vor allem La Terrasse, die Sie an Orte mit herrlicher Aussicht über das Tal führen.
  • Prégilbert: Pregilbert ist ein ruhiges Dörfchen. Legen Sie hier an, spazieren Sie ins Stadtzentrum und sehen Sie die alte romanische Kirche am Rande der Stadt an. Es ist der ideale Ort für einen gemütlichen Spaziergang.
  • Cravant: Dieses malerische, mittelalterliche Dorf hat sich seine alten Straßen, sein Waschhaus und seine Fachwerkhäuser bewahrt. Eine bemerkenswerte Kirche grenzt an einen Fußweg, nicht weit vom Burgverlies, wo im Sommer Ausstellungen und Besuche organisiert werden.
  • Vincelles: Willkommen in Vincelles-Vincelottes, einem hübschen Dorf, sehenswert für seine guten Restaurants im Stadtzentrum, insbesondere, wenn Sie den leckeren Wein der Region mögen. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen am Ortsrand zu erkunden.
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.

 

37 Std. Fahrzeit

158 km 78 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Roanne

Decize
Gannay-sur-Loire
Dompierre-sur-Besbre
Digoin
Paray-le-Monial
Decize

45 Std. Fahrzeit

253 km 54 Schleusen 10 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Roanne

Überblick:

Auf Ihrer großen Sacre Coeur Tour durch die Region Nivernais locken französische 5-Sterne-Restaurants. Die gemütliche Stadt Decize und Kleinstädte wie Gannay-sur-Loire liegen auf Ihrem Weg durch die sanfte grüne Hügellandschaft. Auf Ihrer Hausbootfahrt auf dem Canal de Roanne à Digoin in Richtung Süden kommen Sie auch in die malerische Stadt Roanne, die bekannt ist für ihre zahlreichen erstklassigen Restaurants!

 

45 Std. Fahrzeit

253 km 54 Schleusen 10 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Sancerre

Decize
Chevenon
Nevers
La Charité sur Loire
Sancerre
Decize

32 Std. Fahrzeit

179 km 36 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Sancerre

Decize RETURN via Sancerre

Überblick:

Erkunden Sie den Canal Latéral à la Loire, der sich gemütlich durch das charmante Loire-Tal windet. Folgen Sie dem Kanal vorbei an saftig grünen Landschaften und hübschen französischen Städten und besuchen Sie die weltberühmten Weingüter von Sancerre.

Top Highlights: 

  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize. Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.
  • Chevenon: Eine prächtige mittelalterliche Festung ist der Stolz dieses kleinen Dorfes, die man leider nur von außen bewundern kann. Wenn Sie sich einen Kontrast zu dem entspannten Tempo der Kanäle von Chevenon wünschen, können Sie ein Taxi buchen und zum Magny-Cours Race Circuit fahren (12 km von der Anlegestelle). Diese Rennstrecke veranstaltete im Jahr 2008 den französischen F1 Grand Prix und Motorsport- Liebhaber werden das Museum mit seiner außergewöhnlichen Sammlung von Formel-1-Autos, einem Formel-1-Simulator und einer Outdoor-Go-Kart-Strecke lieben.
  • Nevers: Nevers ist eine der größten Städte in der Umgebung und es ist voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Spuren der verschiedenen Epochen, wie die mittelalterliche Porte du Croux, die riesige Kathedrale Saint-Cyr oder das eindrucksvollen Palais des Ducs, die Sie besuchen können. Es ist ein perfekter Ort für die Entdeckung eines Teils der Geschichte und der Kultur Frankreichs.
  • La Charité-sur-Loire: La Charité-sur-Loire ist eine wunderbare Stadt mit vielen alten Gebäuden. Erkunden Sie die beeindruckende Kirche Notre-Dame-de-la-Charité-sur-Loire sowie die gut erhaltenen Wehranlagen am Rande der Stadt. Im Stadtzentrum bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die Loire von der Alten Brücke.
  • Sancerre: Sancerre bietet eine schöne Kulisse mit üppigen Weinbergen mit Blick auf die Loire. In dieser schönen Stadt haben Sie die Möglichkeit, die Überreste der ehemaligen Burg von Sancerre zu besuchen, die vom König nach einem religiösen Krieg zerstört wurden.

 

32 Std. Fahrzeit

179 km 36 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Paray-le-Monial

Decize
Gannay-sur-Loire
Dompierre-sur-Besbre
Digoin
Paray-le-Monial
Decize

30 Std. Fahrzeit

163 km 38 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Paray-le-Monial

Decize RETURN via Paray-le-Monial

Überblick:

In der hübschen Stadt Digoin, wo die Fische ganz prächtig anbeißen, ist es so schön, dass Sie beschlossen haben, noch ein wenig länger zu bleiben. Das ist das Herrliche an einem Hausbooturlaub in Frankreich: Sie bestimmen Ihr eigenes Reisetempo und ihr nächstes Ziel. Sie haben bereits Ihren Besuch in Decize genossen und nun stehen Wassersport und ein gemütlicher Spaziergang über die Märkte in mittelalterlichen Städten auf dem Programm!

 Top Highlights:

  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize. Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.
  • Gannay-sur-Loire: Gannay-sur-Loire war einst ein wichtiger Hafen der Loire. Hier kann man im Dorf Häuser aus dem 17. Jahrhundert sehen. Ein Haus mit Namen Bardets steht unter Denkmalschutz für seine farbigen Ziegel. Besuchen Sie auch die berühmte Poterie Boucard, deren Töpfersortiment Tierskulpturen, Töpfe und vieles mehr umfasst.
  • Dompierre-sur-Besbre: Die Stadt Dompierre liegt auf einem Hügel über dem Hafen. Sie ist zwar klein, aber hübsch angelegt mit Plätzen und Alleen. Ein guter Ort für einen Drink auf einer Terrasse mit Blick auf den Kanal.
  • Digoin: An der Loire und an der Mündung der Flüsse Arroux und Bourbince liegt diese eng mit dem Fluss verbundene Stadt. Als Kreuzungspunkt dieser befahrbaren Wasserstraßen war sie schon im Mittelalter eine wichtige Handelsstadt.
  • Paray-le-Monial: Paray-le-Monial ist eine hübsche typische Stadt, wo Sie einen Spaziergang durch die gewundenen Straßen genießen und die Schätze des Dorfes, wie die Basilika Sacre Coeur oder das eindrucksvolle Rathaus, entdecken können. Der Place Lamartine ist auch ein schöner Ort für eine Besichtigung.

 

30 Std. Fahrzeit

163 km 38 Schleusen 7 Nächte

Decize nach Tannay

Decize
Cercy-La-Tour
Châtillon-en-Bazois
Tannay

27 Std. Fahrzeit

99 km 70 Schleusen 7 Nächte

Decize nach Tannay

Decize to Tannay ONEWAY

Überblick:

Einer der wichtigsten Gründe, warum Sie sich für einen Hausbooturlaub in Frankreich entschieden haben, war Ihre Leidenschaft für feinen Wein! Auf dem Weg in die für ihre Weinberge und Weinkeller bekannte Stadt Tannay können Sie es gar nicht mehr erwarten, ein Glas vom köstlichen Muscadet oder Pouilly-Fumé zu probieren. Der Anblick der schönen Wälder, Wiesen und Hügel ist äußerst entspannend!

Top Highlights:

  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize. Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.
  • Cercy-la-Tour: I Besuchen Sie in Cercy-La-Tour, die alte Siedlung auf einem Felsvorsprung 201 Meter über dem Tal. Sie bietet eine grandiose Aussicht über die Täler des Aron, der Alène, Canne und des Canal du Nivernais. Sehen Sie auch die Türme der Burg aus dem 13. Jahrhundert. Im Stadtzentrum ist die Saint-Roman-Kirche eine der ältesten in der Region.
  • Châtillon-en-Bazois: Chatillon-En-Bazois ist die größte Stadt zwischen Decize und Tannay. Das Château de Chatillon, eines der ältesten im Besitz des Graf von Nevers, stammt aus dem 12. Jahrhundert und muss einst eine eindrucksvolle Festung gewesen sein. Leider ist ein Besuch des Inneren nicht möglich. Aber es ist immer noch schön anzusehen.
  • Tannay: Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.

 

27 Std. Fahrzeit

99 km 70 Schleusen 7 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Ancy-le-Franc

Migennes
Saint-Florentin
Tonnerre
Tanlay
Ancy-le-Franc
Montbard
Migennes

32 Std. Fahrzeit

146 km 64 Schleusen 7 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Ancy-le-Franc

Migennes RETURN via Ancy-le-Franc

Überblick:

Glitzernde blaue Wasserwege bahnen sich wie Lebensadern ihren Weg durch wunderschöne Weinberge und Alleen mit alten Birkenbäumen. Sie befinden sich auf dem majestätischen Canal de Bourgogne auf dem Weg nach Tanlay. In der Ferne sind die prächtigen Schlösser als Erinnerung an das einstige Kaiserreich zu sehen. Besichtigen Sie mindestens eines davon! Es wird ganz bestimmt einer der vielen Höhepunkte Ihres Hausbooturlaubs in Frankreich sein.

 Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • St-Florentin: Eine großartige Gelegenheit für einen Zwischenstopp ist Saint-Florentin, eine kleine Festungsstadt, die von seiner Gotik- und Renaissance-Kirche dominiert wird. Es ist ein friedlicher Ort voller Geschichte und Besucher können durch seine malerischen Gassen aus dem 16. Jahrhundert schlendern. Steigen Sie auf die sanft abfallenden Hügel, machen Sie eine Pause, um die Märkte, Geschäfte, Restaurants und einen bezaubernden Garten zu genießen. Sie können auch zu Fuß zum Kloster gehen, welches einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet.
  • Tonnerre: Tonnerre heißt auf Französisch Donner. Entdecken Sie hier die Geschichte dieser besonderen Stadt, wie etwa das Hotel-Dieu, eines der größten Krankenhäuser des Mittelalters, dass noch existiert. Genießen Sie die schönen Wanderwege wie etwa die Promenade du Pâtis.
  • Tanlay: Tanlay ist ein kleines charmantes Dorf, das wunderschön im alten Stil gebaut ist. Entdecken Sie die traumhafte Architektur, des im siebzehnten Jahrhundert erbauten Schlosses von Tanlay. Die Abtei von Quincy ist auch ein berühmtes Reiseziel, das einen Besuch wert ist.
  • Ancy-le-Franc: Machen Sie unbedingt Halt in Ancy-le-Franc, um den atemberaubenden Renaissance Palast zu erkunden, der im 16. Jahrhundert von dem Architekten François I. erbaut wurde. Bewundern Sie den Innenhof, die reiche Verzierung der Zimmer, die bemerkenswerten Wandmalereien und schlendern Sie durch die Galerien. Im Tourismusbüro finden Sie eine Ausstellung mit altem Porzellan. Für einen spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft steigen Sie die Treppe hoch, die hinter der Kirche beginnt und zu den Dorfhöhen hinaufführt.
  • Montbard: Spazieren Sie durch den schönen Buffonpark, der um die Ruinen des Schlosses Montbard herum gebaut wurde. Die im Park gelegene Orangerie ist heute ein Museum, das dem berühmten Naturforscher Buffon gewidmet ist. Die Stadt ist ruhig, mit einer Einkaufsstraße, zwei Kirchen und einem Kunstmuseum mit dem Schwerpunkt auf lokale Künstler. 6 km nordöstlich der Stadt liegt die Fontenay Abtei, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Gegründet im Jahre 1118, ist die wunderschöne Abtei eines der ältesten Zisterzienser- Klöster in Europa und eine der wichtigsten Attraktionen des Burgunds.

 

32 Std. Fahrzeit

146 km 64 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire nach Decize über Nevers

Châtillon-sur-Loire
Sancerre
La Charité sur Loire
Nevers
Decize

23 Std. Fahrzeit

130 km 28 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire nach Decize über Nevers

Châtillon-sur-Loire to Decize via Nevers ONEWAY

Überblick:

Besichtigungen von Weingütern und Weinverkostungen gehören im Loire-Tal zu den beliebtesten Aktivitäten und Hausbooturlaube sind in Frankreich die perfekte Möglichkeit zur Besichtigung historischer Stätten. Hübsche Städte und Großstädte wie das wunderschöne Nevers warten auf Sie. Die lebhaften Städte mit ihren zahlreichen erstklassigen Restaurants und faszinierenden Städten bieten Ihnen auf dem Canal latéral à la Loire das Beste aus beiden Welten.

Top Highlights:

  • Châtillon-sur-Loire: Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.
  • La Charité-sur-Loire: La Charité-sur-Loire ist eine wunderbare Stadt mit vielen alten Gebäuden. Erkunden Sie die beeindruckende Kirche Notre-Dame-de-la-Charité-sur-Loire sowie die gut erhaltenen Wehranlagen am Rande der Stadt. Im Stadtzentrum bietet sich Ihnen ein einmaliger Blick über die Loire von der Alten Brücke.
  • Nevers: Nevers ist eine der größten Städte in der Umgebung und es ist voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Spuren der verschiedenen Epochen, wie die mittelalterliche Porte du Croux, die riesige Kathedrale Saint-Cyr oder das eindrucksvollen Palais des Ducs, die Sie besuchen können. Es ist ein perfekter Ort für die Entdeckung eines Teils der Geschichte und der Kultur Frankreichs.
  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize.Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.

 

 

23 Std. Fahrzeit

130 km 28 Schleusen 7 Nächte

Châtillon-sur-Loire nach Migennes über Montargis & Sens

Châtillon-sur-Loire
Briare
Rogny-les-Sept-Ecluses
Montargis
Nemours
Moret-sur-Loing
Saint-Mammès
Montereau-Fault-Yonne
Sens
Joigny
Migennes

44 Std. Fahrzeit

223 km 69 Schleusen 10 Nächte

Châtillon-sur-Loire nach Migennes über Montargis & Sens

Chatillon-sur-Loire to Migennes via Montargis & Sens

Überblick:

Reisen Sie auf Ihrem Hausbooturlaub in Frankreich nach Norden und besuchen Sie die schicke Stadt Montargis mit ihren Geschäften und Restaurants. Lassen Sie sich ohne schlechtes Gewissen verwöhnen! In den kommenden Tagen passieren Sie mittelalterliche, auf Hügeln errichtete Städte mit beeindruckenden Schlössern, berühmten Weinregionen, gotischen Städten, einem Ferienort direkt am Ufer mit Wassersportaktivitäten und eine der herrlichsten Landschaften in ganz Frankreich!

 Top Highlights:

  • Châtillon-sur-Loire: Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.
  • Briare: Sie erreichen Briare, indem Sie die längste Kanal-Brücke Europas überqueren, die mit Hilfe Gustave Eiffels erbaut wurde. Die im byzantinischen Stil errichtete Kirche Saint-Etienne-de-Briare ist eine Freude für einen Besuch. Nehmen Sie sich auch Zeit für einen Spaziergang am alten Kanal; die grünen Ufer sind einfach umwerfend schön.
  • Rogny-les-Sept-Écluses: Rogny-les-Sept-Ecluses war in der Vergangenheit ein strategischer Punkt auf der Landkarte. Deshalb beschloss König Henri IV den Bau einer riesigen Gruppe von sieben Schleusen, um den Seehandel zu ermöglichen. Diese waren für zwei Jahrhunderte im Betrieb, sind aber inzwischen ein Denkmal der Vergangenheit geworden. Sie können jedoch während einer Pause in diesem friedlichen Dorf besichtigen.
  • Montargis: Montargis ist eines der größten Dörfer in der Umgebung. Ein typisch französisches, blumengesäumtes Dorf mit alten Fachwerkhäusern entlang des Kanals. Nehmen Sie sich Zeit, die beeindruckende Kirche Sainte-Madelaine und die Ruinen der großen Burg Montargis zu besuchen.
  • Nemours: Obwohl die Stadt 1358 während des Hundertjährigen Krieges niedergebrannt wurde, florierte sie in den folgenden Jahrhunderten. Nemours bietet mehrere interessante Gebäude, einschließlich der Brücke, die 1804 erbaut und durch Papst Pius VII auf seinem Weg zur Krönung von Kaiser Napoleon eingeweiht wurde. Das Chateau und die Kirche der Stadt stammen aus dem 12. Jahrhundert und sind einen Besuch wert.
  • Moret-sur-Loing: Diese kleine mittelalterliche Stadt war einst stark befestigt und viele Spuren sieht man auch heute noch, wie zum Beispiel zwei Tore, die noch immer standfest an den beiden Enden der Hauptstraße stehen. Der Impressionist Alfred Sisley fand diesen Ort ideal für wechselnde Farben und Variationen des Lichts und viele Maler wurden seitdem davon angezogen. Beim “Point Sisley” können Sie einige Werke des Künstlers entdecken. Dann gehen Sie zum Sucre d’Orge Museum in der Provencher Mühle (1 km vom Liegeplatz), wo Frankreichs älteste Süßigkeiten produziert werden, Gerstenzucker nach dem gleichen Geheimrezept seit Generationen. Gleich daneben serviert ‘Mille et une Glaces’ köstliche Eiscreme! Von Moret-sur-Loing sind Sie nur eine Stunde von Paris entfernt.
  • Saint-Mammès: Kommen Sie nach Saint-Mammès, einer schönen Stadt inmitten der Natur. Entdecken Sie schöne und geschützte Orte, wie die Gärten von Clos oder den Wald von Bois Prieur am Rande der Stadt. Es ist eine ruhige und hübsche Stelle zum Anlegen.
  • Montereau-Fault-Yonne: Montereau-Fault-Yonne ist eine geschichtsreiche Stadt. Entdecken Sie die Stadt, in der Jean sans Peur, einer der bedeutendsten Fürsten von Burgund, vom König verraten wurde. Machen Sie einen Spaziergang in dieser interessanten Stadt und besuchen Sie die Kirche Notre-Dame-De-Saint-Loup. Die Stadt wurde auch durch ihre industrielle Faïence-Manufaktur geprägt, was Sie im örtlichen Museum besichtigen können.
  • Sens: Sens ist eine der größten Städte in der Umgebung und ist mit seiner reichen Vergangenheit ein sehr schöner Ort für einen Spaziergang. Vor allem die Innenstadt, die alten Fachwerkhäuser und verwinkelten Gassen werden Sie begeistern. Interessant ist auch die Kathedrale mit ihren unterirdischen Galerien.
  • Joigny: Joigny ist eine wunderschöne und typische französische Stadt und ein wirklich schöner Platz zum Anlegen. Entdecken Sie eine Stadt voller Geschichte mit vielen wunderschönen Gebäuden wie dem Château des Gondi. Joigny ist außerdem von Weinbergen umgeben, die wundervolle Ausblicke über die Landschaft bieten.
  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.

 

44 Std. Fahrzeit

223 km 69 Schleusen 10 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Chatillon-en-Bazois

Decize
Cercy-La-Tour
Châtillon-en-Bazois
Decize

22 Std. Fahrzeit

104 km 42 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Chatillon-en-Bazois

Decize RETURN via Chatillon-en-Bazois

Überblick:

Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Châtillon-en-Bazois zeigen Sie Ihren Freunden die historischen Gebäude. Die idyllische Stadt ist ein Höhepunkt Ihres Hausbooturlaubs im französischen Nivernais. Vor Ihnen liegt der Étang de Baye, wo Sie auf dem herrlichen See Kajak oder Jetski fahren, bevor Sie den Tag entspannt auf dem Sonnendeck ausklingen lassen!

Top Highlights: 

  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize. Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.
  • Cercy-la-Tour: Besuchen Sie in Cercy-La-Tour, die alte Siedlung auf einem Felsvorsprung 201 Meter über dem Tal. Sie bietet eine grandiose Aussicht über die Täler des Aron, der Alène, Canne und des Canal du Nivernais. Sehen Sie auch die Türme der Burg aus dem 13. Jahrhundert. Im Stadtzentrum ist die Saint-Roman-Kirche eine der ältesten in der Region.
  • Châtillon-en-Bazois: Châtillon-En-Bazois ist die größte Stadt zwischen Decize und Tannay. Das Château de Châtillon, eines der ältesten im Besitz des Graf von Nevers, stammt aus dem 12. Jahrhundert und muss einst eine eindrucksvolle Festung gewesen sein. Leider ist ein Besuch des Inneren nicht möglich. Aber es ist immer noch schön anzusehen. 

22 Std. Fahrzeit

104 km 42 Schleusen 7 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Nevers

Decize
Chevenon
Nevers
Decize

13 Std. Fahrzeit

70 km 16 Schleusen 3 Nächte

Decize, Hin- und Rückfahrt über Nevers

 Decize RETURN via Nevers

Überblick:

Sie befinden sich in einem Tal mit Flüssen und Kanälen, umgeben von üppigen grünen Hügeln und Weingärten. Sie sind auf dem malerischen Canal latéral à la Loire unterwegs zu einem Besuch der römischen Stadt Nevers, wo Sie einen Palast besichtigen, köstliches Essen genießen und mit Ihren Freunden gut entspannen können. Das ist der Inbegriff von Hausbootferien in Frankreich - das Leben genießen, gutes Essen und lebenslange Erinnerungen!

Top Highlights: 

  • Decize: An der Kreuzung des Canal du Nivernais mit dem Canal Latéral à la Loire und am Zusammenfluss der Flüsse Loire und Aron gelegen, ist Decize eine interessante Stadt für einen Besuch und ist reich an Geschichte. Spazieren Sie entlang der charmanten, verwinkelten Straßen und entdecken Sie die alten befestigten Mauern und die Ruinen der Burg Decize. Besuchen Sie die schöne Kirche Saint-Aré und bewundern Sie die Aussicht über die Loire von der großen alten Brücke.
  • Chevenon: Eine prächtige mittelalterliche Festung ist der Stolz dieses kleinen Dorfes, die man leider nur von außen bewundern kann. Wenn Sie sich einen Kontrast zu dem entspannten Tempo der Kanäle von Chevenon wünschen, können Sie ein Taxi buchen und zum Magny-Cours Race Circuit fahren (12 km von der Anlegestelle). Diese Rennstrecke veranstaltete im Jahr 2008 den französischen F1 Grand Prix und Motorsport- Liebhaber werden das Museum mit seiner außergewöhnlichen Sammlung von Formel-1-Autos, einem Formel-1-Simulator und einer Outdoor-Go-Kart-Strecke lieben.
  • Nevers: Nevers ist eine der größten Städte in der Umgebung und es ist voller Geschichte und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Spuren der verschiedenen Epochen, wie die mittelalterliche Porte du Croux, die riesige Kathedrale Saint-Cyr oder das eindrucksvollen Palais des Ducs, die Sie besuchen können. Es ist ein perfekter Ort für die Entdeckung eines Teils der Geschichte und der Kultur Frankreichs.

 

13 Std. Fahrzeit

70 km 16 Schleusen 3 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Sens

Migennes
Joigny
Sens
Migennes

16 Std. Fahrzeit

94 km 20 Schleusen 3 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Sens

Migennes RETURN via Sens

Überblick:

Hausbooturlaube in Frankreich sind überaus abwechslungsreich. Im Herzen des Nivernais auf dem Fluss Yonne lernen Sie die Region von ihrer besten Seite kennen! Sie besichtigen die gotische Stadt Migennes und ihre Kathedrale, bevor Sie gemütlich gen Norden weiterreisen, vorbei an kleinen Dörfern mit pittoresken Ufern. Vor dem Besuch der historischen Stadt Sens, dem Höhepunkt Ihres Hausbooturlaubs im Nivernais, machen Sie noch eine kleine Radtour.

 

Nördlich von Migennes ist die Yonne zwischen Joigny und Montereau vom 14. Oktober bis zum Ende der Saison geschlossen. Fahrten von Migennes in Richtung Châtillon-sur-Loire sind in dieser Zeit leider nicht möglich.

Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Joigny: Joigny ist eine wunderschöne und typische französische Stadt und ein wirklich schöner Platz zum Anlegen. Entdecken Sie eine Stadt voller Geschichte mit vielen wunderschönen Gebäuden wie dem Château des Gondi. Joigny ist außerdem von Weinbergen umgeben, die wundervolle Ausblicke über die Landschaft bieten.
  • Sens: Sens ist eine der größten Städte in der Umgebung und ist mit seiner reichen Vergangenheit ein sehr schöner Ort für einen Spaziergang. Vor allem die Innenstadt, die alten Fachwerkhäuser und verwinkelten Gassen werden Sie begeistern. Interessant ist auch die Kathedrale mit ihren unterirdischen Galerien.

 

16 Std. Fahrzeit

94 km 20 Schleusen 3 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Auxerre

Migennes
Monéteau
Auxerre
Migennes

11 Std. Fahrzeit

48 km 20 Schleusen 3 Nächte

Migennes, Hin- und Rückfahrt über Auxerre

Migennes RETURN via Auxerre

Überblick:

Von Ihrem Aussichtspunkt auf dem Sonnendeck haben Sie das Gefühl, sich mitten in einem impressionistischen Gemälde eines französischen Meisters zu befinden. Sie legen im hübschen Gurgy an, um mit ihren Freunden den erlesenen Vouvray Wein und den köstlichen Ziegenkäse Crottin de Chavignol zu verkosten. Auf Ihrem Hausbootsurlaub im französischen Nivernais lassen Sie die Seele baumeln, bevor Sie die Gegend mit dem Rad erkunden.

Top Highlights:

  • Migennes: Migennes ist bestens gelegen an Beginn des Canal de Bourgogne, den Flüssen Armançon und Yonne. Hier spazieren Sie mit Freude über die öffentlichen Grünflächen oder entlang der blumengesäumten Straßen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch der hübschen Kirche, Christ-Roi.
  • Monéteau: Monéteau ist eine hübsche Stadt mit einem besonderen Highlight - einer Brücke aus dem Jahr 1913, die von Gustave Eiffel entworfen wurde. Sie können auch die Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Glockenspiele der Colbert-Burg besuchen, die Sie bereits vom Fluss aus hören können. 
  • Auxerre: Auxerre ist die größte Stadt der Gegend, geschichtsträchtig und geschäftig mit Märkten, Geschäften und französischen Pâtisseries. Genießen Sie Ihre Erkundungstouren durch alte, verwinkelte Gassen mit ihren traditionellen französischen Fachwerkbauten, das Einkaufen, Essen und den Besuch der beeindruckenden Kathedrale und Kirchen, die das Stadtbild dominieren, während Sie näherkommen.

 

11 Std. Fahrzeit

48 km 20 Schleusen 3 Nächte

Tannay, Hin- und Rückfahrt über Châtel-Censoir

Tannay
Clamecy
Vézelay
Châtel-Censoir
Tannay

17 Std. Fahrzeit

74 km 34 Schleusen 4 Nächte

Tannay, Hin- und Rückfahrt über Châtel-Censoir

Tannay RETURN via Châtel Censoir

Überblick:

Fahren Sie von der ehemaligen Festungsstadt Tannay über den sanft gewundenen Canal du Nivernais zu den Dörfern Corbigny und Châtel Censoir. Auf dem Weg entdecken Sie die malerischen Straßen von Clamecy mit seinen Fachwerkhäusern und der gotischen Kirche. Wenn Sie in Châtel Censoir ankommen, erwartet Sie an Markttagen eine lebhafte Stadt, die nachmittags eher gemütlich ist. Genießen Sie die romanische Architektur der Kirche und entdecken Sie versteckte Aussichtspunkte mit spektakulären Ausblicken auf die umliegende Landschaft.

Top Highlights:

  • Tannay: Tannay ist ein hübsches kleines Dorf, das seit Jahrhunderten existiert. Nach seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert wurde beschlossen, Befestigungsanlagen um sie herum zu bauen, die noch heute zu sehen sind.
  • Clamecy: Willkommen in Clamecy, einer schönen und blumengeschmückten Stadt. Entdecken Sie hier Sehenswürdigkeiten wie das hübsche Rathaus oder die gotische Kirche Saint-Martin und ihren großen Turm. Spazieren Sie auch zur Kirche Notre-Dame-De-Bethléem..
  • Vézelay: 16 km südöstlich von Chatel-Censoir befindet sich die Hügelstadt von Vézelay. Diese erreichen Sie nach einer kurzen Taxifahrt und ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Vézelay wurde zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt und beherbergt die Basilika Sainte-Marie-Madeleine. Die Basilika ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eines der großen Meisterwerke der burgundischen Kunst und Architektur.
  • Châtel-Censoir: Willkommen in diesem idyllischen und einladenden Dorf. In Châtel-Censoir entdecken Sie die Kirche aus dem 15. Jahrhundert, die natürlichen Landschaften rundum und die guten Restaurants.

 

17 Std. Fahrzeit

74 km 34 Schleusen 4 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Sancerre

Châtillon-sur-Loire
Sancerre
Châtillon-sur-Loire

12 Std. Fahrzeit

70 km 12 Schleusen 3 Nächte

Châtillon-sur-Loire, Hin- und Rückfahrt über Sancerre

Châtillon-sur-Loire RETURN via Sancerre

Überblick:

Die Weinregion Sancerre im Loire-Tal ist berühmt für ihre Schönheit und ihre delikaten Weine - unter anderem den Sancerre, Vouvray und Muscadet, um nur drei Beispiele zu nennen. Lassen Sie die Geschäfte und Cafés von Châtillon-sur-Loire hinter sich und beginnen Sie Ihren Hausbooturlaub in Frankreich in südlicher Richtung nach Sancerre, einer mittelalterliche Stadt. Sie freuen sich schon auf die bevorstehende Besichtigung der Weinberge und Sie können die anschließende Weinverkostung kaum erwarten!

Top Highlights: 

  • Châtillon-sur-Loire: Genießen Sie die schöne Landschaft rund um Châtillon-Sur-Loire und wandern Sie durch das Stadtzentrum, um die schöne Kirche zu besuchen. Versuchen Sie sich am Angeln im Fluss, oder wenn Sie lieber Rad fahren, erkunden Sie einen der guten Fahrradwege der Umgebung.
  • Sancerre: Sancerre bietet eine schöne Kulisse mit üppigen Weinbergen mit Blick auf die Loire. In dieser schönen Stadt haben Sie die Möglichkeit, die Überreste der ehemaligen Burg von Sancerre zu besuchen, die vom König nach einem religiösen Krieg zerstört wurden.

 

12 Std. Fahrzeit

70 km 12 Schleusen 3 Nächte

Kundenbewertungen und Feedback

Das Feedback und die Bewertungen, die wir von unseren Kunden erhalten, sind für uns sehr wichtig. Sie helfen uns dabei, uns kontinuierlich zu verbessern und unseren Kunden das bestmögliche Urlaubserlebnis zu bereiten.  Feefo ist ein unabhängiger und unparteiischer Überprüfungsdienst, der Bewertungen von Kunden anfordert. Dies bedeutet, dass Sie herausfinden können, was andere Leute über ihre Erfahrung mit Le Boat denken, und darauf vertrauen können, dass das, was Sie lesen, ungefiltert, unbearbeitet und unzensiert ist.

Hinzugefügt 03 Juli 2019

Christian Heger sagt

Alles ohne Probleme - sauber - sehr freundlich - einfach TOP! Die Route ist sehr zu empfehlen. Man kommt als Neuling gut in das Thema Hausboot und dann hat man eine sehr entspannte Zeit in wunderschöner Umgebung. Auch wenn die Rückfahrt an gleichen Orten vorbei geht bleibt es trotzdem interessant. Das Boot ist sehr gut ausgestattet. Wir waren zu viert. Da ist natürlich etwas mehr Komfort bzgl. Platz.
WEITERLESEN
Migennes - Migennes
Continentale
Hinzugefügt 01 Juni 2019

J�rg Frommhold sagt

Freundliche, kompetente Übergabe, Kartenmaterial und Servicenummern, Boot in gutem Zustand. Verbesserungspotential: Fliegengitter an den Bootsfenstern, geringer Aufwand, grosser Nutzen! Service und Boot in gewohnter LeBoat-Qualität :-)
WEITERLESEN
Tannay - Migennes
Royal Mystique A
Hinzugefügt 25 Mai 2019

Peter Buhofer sagt

Sehr schönes Boot Boot mit sehr viel Komfort
WEITERLESEN
Migennes - Migennes
Horizon
Hinzugefügt 11 Mai 2019

Sabine Klein sagt

Die Bootübergabe und Einweisung was besonders gut. Sehr schöne Route Migennes nach Sans. Die Bourgogne ist sehr schön und die Bewohner sehr freundlich gegenüber Touristen, auch Deutschen
WEITERLESEN
Wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserem Service zufrieden waren und geben das Kompliment gerne an die Mitarbeiter vor Ort weiter! Bis bald an Bord - Ihr Le Boat Team
Migennes - Migennes
Corvette A
Hinzugefügt 29 September 2018

Frank Gollnick sagt

Toller Urlaub. Es fing mit einem sehr netten Empfang bei der Start-Station Migennes an: sehr guter Service, super Atmosphäre und gute Erläuterung des Bootes. Die Tour selbst hat uns (meine Frau, 10 jähriger Sohn und mich) extrem gut gefallen. Relaxen & aktiv sein als Crew (bei Schleusen ...) viel sehen & erkunden und bei den verschiedenen Anlegestellen immer sehr nette Personen getroffen. Ja und auch der Abschluss wieder mit sehr guten Service und sehr nett in Tannay. Bei uns gab es dann nur die Diskussion in der Familie, wieviele Schleusen pro Tag "richtig" oder ggf. zu viele sind. Zusammengefasst: wir wollen & werden wieder eine Tour mit leboat buchen! Excellent
WEITERLESEN
Migennes - Tannay
Horizon
Hinzugefügt 16 September 2018

Ralf-Rüdiger Schwerz sagt

Hervorragender Service, freundliche und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, schnelle Hilfe und Lösung von Problemen. Komfortables, sehr gut ausgestattetes und voll funktionsfähiges Boot
WEITERLESEN
Tannay - Migennes
Vision 3
Hinzugefügt 12 September 2018

Leonie Moroder sagt

Sehr netter Empfang und unkomplizierte Uebergabe des Bootes. Komfortables Boot für 3 Damen mit "Kapitän"
WEITERLESEN
Decize - Decize
Royal Classique
Hinzugefügt 18 August 2018

Urs Schneeberger sagt

Es war wieder ein super Service ist zwar in die Jahre gekommen , aber trotzdem war alles ok
WEITERLESEN
Tannay - Migennes
Corvette A
Hinzugefügt 08 August 2018

Marcel Herter sagt

Super Strecke, guter Service. Das Boot war sehr gut zu handhaben und verfügte über eine sehr gute Ausstattung. De Route ist einfach traumhaft. Wer gerne selber bestimmen möchte, was er macht, kann es besser nicht antreffen. Ich würde immer wieder one-way empfehlen, dann sieht man jeden Tag etwas Neues.
WEITERLESEN
Decize - Migennes
Horizon
Hinzugefügt 29 Juli 2018

Christian Zbinden sagt

Hat alles sehr gut geklappt, Freundliches Personal Für uns war es ideal. Einfache Handhabung
WEITERLESEN
Migennes - Migennes
Corvette A