Unsere erfahrensten Kapitäne verraten ihre Urlaubstipps

Möchten Sie 2023 der ultimative Kapitän werden? 

Wir sind heir um zu helfen! Wir haben kürzlich all unsere Le Boat Eigner, die die Freiheit des Boot fahrens als Teil unseres Eignerprogramms genießen, gebeten, ihre Erfahrungen zu teilen, um zu verstehen, wie man das Beste aus Bootsferien macht und sicher auf den Wasserstraßen navigiert. Von unseren 136 Le Boat Eignern haben 48 an der Umfrage teilgenommen.

 

Diese erfahrenen leidenschaftlichen Bootsfahrer, die in der Regel 3 bis 5 Fahrten pro Jahr in Europa oder Kanada unternehmen und durschnittlich 10 Bootsfahrten absolviert haben, verfügen über einen reichen Wissenschatz, den Sie in allen Bereichen weitergeben können, vom Packen und dem Umgang mit dem Boot bis hin zur Unterhaltung an Bord. Befolgen Sie ihren Rat, um der ultimative Bootsfahrer zu werden und eine fantastische Zeit auf dem Wasser zu verbringen. 

Machen Sie das Beste auf Ihren Bootsferien: Seien Sie vorbereitet

Camargue, the perfect destination for new boaters

Wählen Sie Ihr Ziel mit Bedacht aus 

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Fahrgebiets, wie lange es dauern wird, bis Sie Ihre Abfahrtsbasis erreichen. Wenn Sie nur einen Kurztrip oder Wochenendausflug planen, wählen Sie einen Ort, der innerhalb weniger Stunden erreichbar ist. 8% der Bootseigner kehren immer wieder ins gleiche Fahrgebiet zurück, weil es ihnen so gut gefällt. 

Unsere Le Boat Eigner bewerteten das Burgund, den Canal du Midi, das Elsass, die Bretagne und Deutschland als ihre Top-5-Urlaubsziele. Wenn Sie Hausbootneuling sind, ist die Camargue ein großartiges Fahrgebiet, um zu starten. Sie können die Wasserstraßen genießen, ohne durch Schleusen navigieren zu müssen. Wenn Sie Zeit haben, die Wasserwege länger zu erkunden, haben Kanada oder das Burgund: Nivernaise & Loire viele Routen zu Auswahl. 

Plan your cruise in advance with maps and regional guides

Eine gute Planung ist wichtig, um das Beste aus Ihrem Hausbooturlaub zu machen (Route, Ausflüge, Verpflegung)

Laut 45% unserer Le Boat Eigner ist es wichtig, seine Zeit gut einzuteilen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Route im Voraus planen sollten, unsere neuen detaillierten Routenpläne helfen Ihnen dabei genügend Zeit für Aktivitäten und Besichtigungen einplanen zu können. Die empfohlene Fahrtdauer beträgt 3 - 4 Stunden pro Tag,  einschließlich 20 Minuten pro Schleuse. Wichtig ist auch, dass Sie flexibel sind und auf unerwartete Ergeignisse oder schlechtes Wetter vorbereitet sind. 

Für die Planung ihres Urlaubs recherchieren 21% unserer Eigner im Internet und empfehlen auch die Le Boat Reiseführer und die Webseite, die wertvolle Infromationen über die besten Orte und Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Reise bieten. Diese Ressourcen können Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Bootsurlaub zu machen und sicherzustellen, dass Sie keine Attraktionen verpassen, die Sie unbedingt sehen sollten. 

Bring the basic food with you and buy the rest in local markets

Lebensmittel: Kaufen Sie das Nötigste

Wenn es um die Verpflegung während eines Bootsurlaubs geht, gibt es zwei Möglichkeiten: 

  • 29% unserer Le Boat Eigner empfehlen, zu Beginn der Reise die Grundausstattung zu kaufen (z.B. Kaffee, Tee, Nudeln oder Brot) und dann weitere Lebensmittel zu laufen unddie Mahlzeiten unterwegs zu planen. So können Sie die regionalen Spezialitäten auf den bunten Märkten und in den Restaurants genießen. Ziehen Sie in Erwägung Fahrräder zu Ihrer Buchung hinzuzufügen, um diese Ziele leichter zu erreichen, wie von 10% unserer Eigner empfohlen.
  • Andernseits ziehen 25% vor, sich vor Beginn der Reise mit allem Notwendigen einzudecken, das sie an Bord haben. Wenn Sie in einem abgelegnenen Gebiet unterwegs sind oder Geld sparen wollen, ist diese Option vielleicht besser für Sie geeignet. Unsere Boote verfügen über viel Stauraum, einen Kühlschrank und alle notwendigen Kochuntensilien.

Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall genügend Wasser einpacken und für Unvorhergesehenes vorsorgen. wie 15% bzw. 17% unserer Eigner raten. Es kann hilfreich sein, zusätzlicher Lebensmittel bereitzuhalten, falls ein Restaurant geschlossen hat oder Sie Ihre Abendpläne ändern müssen. 

Was man für einen Hausbooturlaub einpacken sollte

Hier finden Sie eine Liste von Gegenständen, die unsere Eigner gern mitbringen: 

 Protzentualer Anteil der Vorchläge:
Taschenlampe, Deckbeleuchtung  42%
Batterien / Ladekabel / Verlängerungskabel    25%
Wäscheleine und Wäscheklammern  25%
Grundausstattung zum Kochen / Gewürze  21%
Grundausstattung für die Küche19%
Ferngläser17%
Kaffeemaschine/ Kaffeezubereiter17%
Küchenuntensilien17%
Regenkleidung  17%
Schnur, Seil17%
Flagge aus Ihrem Land13%
Fliegenklatsche / Mückenschutz  13%
Handschuhe10%

 

Unsere Boote sind komplett ausgestattet mit Kühlschrank, Gasherd, Kochfeld, Geschirr und Besteck. Vielleicht möchten Sie Ihre eigenen Kochuntensilien wie Öl, Salz und Pfeffer mitbringen. 

Um sich auf Ihrer Reise zu unterhalten, empfehlen 6o% unserer Le Boat Eigner, Brettspiele und ein Kartenspiel mitzubringen, und 45% empfehlen, Bücher mitzunhemen. 30% der Eigner nutzen diese Aktivitäten, um sich die Zeit zu vertreiben, wenn das Wetter unbeständig ist. Jeder Vierte nimmt gerne einen tragbaren Lautsprecher mit, um im Urlaub Musik zu hören (mit Rücksicht auf andere Kapitäne, Crews und Tiere). 13% der Eigner raten zu einer "digitalen Auszeit", dem sogenannten "Digital Detox" während Ihrer Bootsferien, während andere 13% es für eine gute Idee halten, ein Tablet oder iPad mitzunehmen. 

Für den Fall, dass Sie mit Regen und einer schlechten Sicht konfrontiert werden, empfehlen 46% unserer Eigner, geeignete Kleidung mitzunehmen und die Fahrt fortzusetzen - vielleicht sollten Sie auch ein paar Handschuhe einpacken, damit Sie die Seile bei jedem Wetter besser halten können. 41% empfehlen etwas abseits des Wassers zu unternehmen, z.B. eine Sightseeingtour oder einen Einkaufsbummel. Denken Sie daran, dass alle unserer Boote sowohl von innen als auch von außen gsteuert werden können. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, was für Sie und Ihre Crew am besten geeignet ist. 

 

The right crew for the best boating holiday

Wählen Sie die richtige Crew und legen Sie die Verantwortlichkeiten fest

Die Auswahl der richtigen Crew ist entscheiden für erfolgreiche und erholsame Bootsferien. Ein Boot kann zwar auch von zwei Personen gesteuert werden, aber für Aufgaben wie den Umgang mit Seilen und Schleusen können flinke Crewmitglieder hilfreich sein. 48% unserer Le Boat Eigner sind der Meinung, dass es wichtig ist , die Crewmitglieder gut zu kennen und sicher zu sein, dass sie auf dem engen Raum eines Bootes gut miteinander auskommen werden. 43% unserer Eigner empfehlen außerdem, jedem Crewmitglied bestimmte Aufgaben zuzuweisen und dafür zu sorgen, dass alle mitmachen und Verantwortung übernehmen. Ein Bootsurlaub erfordert Teamarbeit und gegenseitige Unterstützung, daher sind Ehrlichkeit und Toleranz wichtige Eigenschaften, die Sie bei Ihren Crewmitgliedern erwarten sollten. 

 

Handhabung mit dem Boot: Immer mit der Ruhe

 

Instructions are given at the base to navigate with ease

Bootstipps für Hausbootneulinge

Die meisten unserer Eigner empfehlen, es langsam anzugehen:

 

"Gehen Sie es langsam (Fahren und Handhabung des Bootes) und entspannt an. Haben Sie es nicht eilig, es ist ein Urlaub. Selbst wenn Sie bei dem Versuch, sich an Ihr Boot zu gewöhnen, Fehler machen, vermeiden Sie durch langsames fahren die meisten Schäden an Ihrem Boot, an anderen Booten und der Umgebung. Scheuen Sie sich auch nicht, Ihre Manöver abzubrechen und neu zu beginnen!"
“Versuchen Sie nicht, zu viele Kilometer zurückzulegen: Genießen Sie die Landschaft."

Machen Sie sich mit dem Fahren vertraut: Nutzen Sie die Einweisung, die Sie ander Basis erhalten. Nehmen Sie Zeit, um sich mit der Steuerung des Bootes vertraut zu machen und zu üben. Auf der Webseite von Le Boat finden Sie ebenfalls viele nützliche Informationen. 

“Scheuen Sie sich nicht, erfahrene Kapitäne um Rat zu fragen."

Wenn Sie Ihre Route im Voraus planen, brauchen Sie sich nur um die Navigation zu kümmern. Deshalb rät jeder fünte Bootseigner, dies zu tun, bevor er losfährt. Sie können auch unsere Reiseführer zu Hilfe nehmen. 

Be friendly to be a good boater

Um ein guter Bootsfahrer zu sein: Seien Sie freundlich 

Für 77% der Eigner ist es am wichtigsten, sich auf dem Wasser freundlich und höflich gegenüber anderen zu verhalten. 34% empfehlen außerdem, der Natur gegenüber Respekt zu zeigen. 41% raten, langsam zu fahren, um die Umwelt zu schonen. 

Einer unserer Eigner hat es gut zusammengefasst:

“Respektiere andere, sei dir bewusst, dass du dir die Natur mit anderen teilst. Sei höflich, freundlich und hilfsbereit gegenüber anderen”.

Denken Sie daran, dass Bootfahren eine gemeinschaftliche Aktivität ist. Wenn Sie ein Hausbootneuling sind, scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten und seien Sie geduldig mit sich und anderen. Andere Bootsfahrer sind oft gerne bereit Ihnen zu helfen und Erfahrungen zu teilen. 

Plan your cruise with maps and regional guides

Einfaches navigieren

Für 30% der Eigner ist es sehr wichtig, die mitgelieferten Gewässerführer zu beachten, um problemlos navigieren zu können. Darin finden Sie die wichtigsten Informationen über die bevorstehende Reise, die Schleusen und die Wasserstraßenvorschriften. Schauen Sie sich die Route vor Beginn Ihrer Reise und zu zu beginn jedes Tages an, um sicherzustellen, dass Sie mit der bevorstehenden Reise vertraut sind. Machen Sie sich auch mit dem Kapitänshandbuch vertraut, bevor Sie losfahren. Sollten Sie Fragen haben, können Sie diese an das Basistem richten bevor es los geht! 

Auch hier empfehlen mehr als ein Viertel der Eigner, die Dinge langsam anzugehen und 24% bei der Einweisung aufmerksam zu sein. Die Einweisung zu Beginn hilft Ihnen, Sich auf Ihre Bootsferien vorzubereiten, um die Wasserwege sicher und mit Leichtigkeit zu befahren - es ist wichtig, dass jeder weiß, wie man sich sicher auf dem Wasser verhält, und wir bitten darum, dass der Kapitän und die Besatzung das Sicherheitsvideo gesehen haben, bevor Sie losfahren. 

 

 

The secret to pass locks: go slowly

Das Geheimnis des Manövrierens 

Nun, Sie haben es erraten... Der Schlüssel zur Bewältigung von Manövern liegt darin, es einfach langsam anzugehen. Zwei Drittel unserer Eigner sind sich einig, dass dies das Geheimnis des Erfolgs ist. Wie ein Eigentümer rät:

"Üben, üben, üben. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, lachen Sie und versuchen Sie es noch einmal. Wenn es zu viel wird, bitten Sie einfach um Hilfe. Sogar schlecht gelaunte Schleusenwärter und Hafenmeister werden Ihnen schließlich helfen, wenn sie sehen, das Sie es versucht haben und es nicht schaffen. Das wird mit der Zeit kommen. Bis dahin sollten Sie es einfach langsam angehen lassen."

Tatsächlich empfehlen 19% der Eigner, in einem ruhigen Fahrgebiet zu üben, bis Sie sich sicher fühlen. Auch die Kommunikation ist entscheidend für eine reibunsglose Reise. 30% unserer Eigner betonen, wie wichtig klare Zuständigkeiten und eine ruhige Kommunikation zwischen der Crew und dem Kapitän sind.

Sunset view from the boat

Für 60% unserer Eigner sind die Ruhe und Entspannung auf dem Wasser das beste an einem Bootsurlaub. 29% schätzen auch den Tapetenwechsel und die Atmosphäre. Hier sind einige weitere Gründe, warum unsere Eigner ihre Bootsferien lieben, in ihren eigenen Worten: 

“Eine andere Welt auf dem Wasser - man weiß nie genau, wie es läuft - man ist weg von der Hektik - die Anpassung an die Natur - die Ruhe und Zufriedenheit am Abend, wenn man viele Schleusen durchfahren hat - dass man in fremden Städten ist, kommt mit dem Schneckenhaus und fühlt sich immer "zu Hause". 

 

"Die langsame Fahrt und die Entschleunigung, bei jeder Etappe eine andere Sichtweise auf ein Dorf, eine Stadt zu entdecken, der Kontakt mit anderen Bootsfahren und Crews, aber auch mit den Schleusenwärtern, eine sich ständig erneuernde Landschaft fernab der Autos zu entdecken".
“Für mich ist eine Woche das Äquivalent von 2 anderen Orten”.

Man muss kein Experte sein, um ein guter Bootsfahrer zu sein oder ein Hausbooturlaub zu genießen. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Reise ist eine gute Vorbereitung und eine freundliche, willige Crew, die bereit ist, das langsame Tempo zu akzeptieren und die pure Natur zu schätzen. Mit der richtigen Einstellung und ein wenig Planung können Sie einen wudnerbaren Urlaub auf dem Wasser verbringen. 

 

Über die Umfrage unter den Le Boat Eignern: 

  • Die Umfrage wurde an 136 Le Boat Eigner verschickt.
  • Die Eigner kommen aus verschiedenen Ländern: Frakreich, Schweiz, Deutschland, Vereinigte Königreich, England, USA, Belgien, Irland, Österreich.
  • Sie erhielten die Umfrage auf Französich, Deutsch und Englisch.
  • 48 Eigner haben sich die Zeit genommen, die Umfrage zu beantworten und die oben genannten Informationen zur Verfügung gestellt. 
  • Sie sind seit mindestens einem Jahr Eigner und fahren als solche.

Alle Ergebnisse der Umfrage einsehen (Google Sheet)

 

 

 

Copyrights
Camargue: @Stuart pierce / Schleusen am Canal du Midi : @Lauragais tourisme / Freunde an Bord: © Page Chichester / www.leue-photo.com / Planen Sie Ihren Urlaub: @Onne van der Wal / Sonnenuntergang: © Holger Leue / www.leue-photo.com