Hausbooturlaub buchen – was sollten Sie beachten?

„Hausbootfahren – das wäre doch mal eine Idee für unseren nächsten Urlaub!“

So oder so ähnlich fängt es doch meistens an. Man hat eine super Idee und dann kommen schon die ersten Gedanken: Wo kann ich so einen Urlaub machen? Was gibt es für Boote? Mit wie vielen Leuten kann ich fahren? Und was muss ich überhaupt bei der Buchung beachten?!

Nur mit der Ruhe. Sie erhalten heute die wichtigsten Tipps in einer Checkliste, mit der Schritt für Schritt aus einer Idee ein traumhafter Urlaub wird!

 

Ihre Crew: Mit wem soll es eigentlich auf das Hausboot gehen?

Ihre Crew: Mit wem soll es eigentlich auf das Hausboot gehen?

Möchten Sie lediglich mit Ihrem Partner oder der eigenen Familie fahren, eine Frauen- oder Männertour machen oder mit einer Gruppe von Freunden das Leben an Bord genießen?

Die Crew will sorgfältig ausgewählt sein, denn auf einem Hausboot ist Teamarbeit gefragt. Außerdem kann man sich auf dem kleinen Raum nur schwer aus dem Weg gehen. :)

Auf ein Boot passen, je nach Bootsgröße, 2-12 Personen. Sollte die Gruppe größer sein, kann man jedoch auch zwei oder mehrere Boote mieten. Da sind Ihnen keine Grenzen gesetzt!

Terminabsprache – wann bekommen alle Matrosen gleichzeitig Urlaub?

Terminabsprache – wann bekommen alle Matrosen gleichzeitig Urlaub?

Ist die Crew gefunden, müssen Sie sich noch auf einen Termin einigen.

Kleiner Tipp: Reichen Sie Ihren Urlaub frühzeitig ein! Je früher der Termin steht, desto eher können Sie an die konkrete Planung gehen und sich Ihr Wunschboot zum Wunschtermin in der Wunschregion sichern. 

Die Wahl des Fahrgebietes

Schließen Sie doch einmal die Augen und stellen Sie sich Ihren Hausbooturlaub vor. Wo sehen Sie sich? Sicherlich haben Sie schon eine grobe Vorstellung Ihres Reiseziels. Sollten Sie noch keine Vorstellung haben, finden Sie hier die Links zu unseren Fahrgebieten. Schauen Sie sich in Ruhe um. 

 

Auch die Anreise spielt bei der Wahl Ihres Abfahrtshafens sicherlich eine Rolle: Bevorzugen Sie eher eine kurze Anreise? Oder möchten Sie gerne das Auto stehen lassen und per Bahn oder Flugzeug in ferne Regionen reisen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Übersichtskarte und verschaffen Sie sich einen Überblick der Lage aller Le Boat Hausboot-Basen:

 

Und wenn Sie sich nicht entscheiden können: Fangen Sie in einem Fahrgebiet an und erkunden Sie nach und nach Europa und Kanada!

Aber nun eins nach dem anderen. Erst einmal den ersten Hausbooturlaub in trockenen Tüchern haben und dann geht’s weiter.

 

Das richtige Hausboot für Sie und Ihre Crew

Das richtige Hausboot für Sie und Ihre Crew

Klären Sie zunächst folgende Punkte:

  1. Wie viele Personen sind in Ihrer Crew?
  2. Wie viele Kabinen benötigen Sie? 
  3. Wie viele Badezimmer möchten Sie haben?
  4. Welchen Komfort-Anspruch haben Sie? 
  5. Haben Sie eine Budgetgrenze?

Auf unserer Bootsübersicht können Sie sich dann unsere Boote ansehen. Filtern Sie einfach nach der soeben festgelegten Bootsgröße, Komfort und Fahrgebiet und wählen Sie Ihr Wunschboot. Gerne können wir Sie auch telefonisch oder per Mail zu den Booten beraten (+49 (0) 6101 55791 75 oder [email protected]

Und so können Sie buchen:

Und so können Sie buchen:

Haben Sie Ihr Wunschdatum, Wunschziel und Wunschboot gefunden? Dann steht Ihrer Buchung doch nichts mehr im Wege!

Sie können direkt online oder auch über unsere Hausbootspezialisten buchen. 

Lesen Sie sich vorher bitte unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen durch. Sollte Ihnen irgendetwas unklar sein – wir sind nur einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen entfernt! 

Auf der sicheren Seite: Haftungsbeschränkung und Reiseschutz

Auf der sicheren Seite: Haftungsbeschränkung und Reiseschutz

Kaution & Haftungsbeschränkung
Ihr Boot ist versichert, jedoch haben Sie im Schadensfall einen Selbstbehalt, der von der Bootsgröße abhängig ist. Dazu muss eine Kaution hinterlegt werden. Diese Kaution können Sie mit der sogenannten Haftungsbeschränkung reduzieren. Preise und detaillierte Infos finden Sie hier.

Reiseschutz
Sofern sie noch keine entsprechende Versicherung haben, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Diese schließen unsere Hausbootspezialisten  gerne für Sie bei der Union Reiseversicherung (URV) ab. 

Vorgezogene Übernahme und/oder späte Rückgabe

Vorgezogene Übernahme und/oder späte Rückgabe

Jede Minute auf dem Hausboot ist kostbar. Wenn Sie Ihre Zeit an Bord verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen das Hinzubuchen einer vorgezogenen Übernahme oder einer späten Rückgabe. Doch was bedeutet das?

Ganz einfach: In der Regel erhalten Sie Ihr Boot ab 16:00 Uhr. Mit der vorgezogenen Übernahme erhalten Sie es bereits ab 11:00 Uhr und können bereits früher in den Urlaub starten.

Die Rückgabe des Bootes findet stets um 9:00 Uhr des letzten Reisetages statt. Wenn Sie am letzten Tag jedoch noch eine kleine Runde drehen möchten oder gerne etwas länger in den Kojen liegen, bevor Sie Ihre Sachen packen, sollten Sie die späte Rückgabe hinzubuchen. Dann haben Sie bis 12:00 Uhr Zeit, das Boot für den nächsten Urlauber frei zu machen. 

Endreinigung

Endreinigung

Putzen? Im Urlaub? Das muss nun wirklich nicht sein. Es sei denn, Sie gehören zu den Personen, die es als entspannend empfinden mit dem Feger durch die Räume zu gehen.

Für all diejenigen, die am Ende ihres Urlaubs das Reinigen des Bootes den Mitarbeitern der Basis überlassen möchten, gibt es die Endreinigung. Wenn Sie diese hinzugebucht haben, müssen Sie lediglich das Geschirr spülen, den Müll raus bringen und mit Ihren Sachen den Heimweg antreten. Wir kümmern uns um den Rest! 

Fahrrad

Fahrrad

Für viele ist das Fahrrad ein unabdingbarer Begleiter auf den Hausbootreisen. Morgens schnell zum Bäcker frische Brötchen oder Baguette holen, eine kleine Fahrradtour entlang der Treidelpfade machen oder einfach ein bisschen sportlich aktiv werden: So ein Rad ist wirklich nützlich.

Bei uns können Sie Ihr Fahrrad direkt hinzubuchen und wir stellen es Ihnen an der Basis für bereit.

Kleiner Tipp: Erkundigen Sie sich bei unseren Hausbootspezialisten nach der maximal möglichen Anzahl an Fahrrädern auf Ihrem Boot. Sie sollen sich ja schließlich noch an Deck bewegen können. :) 

Grill

Grill

Wenn Sie nach einem schönen Tag auf den Gewässern die Leinen festgemacht oder den Anker ausgeworfen haben, gibt es wohl nichts Schöneres, als den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen. Ein gemütlicher Grillabend eignet sich da geradezu perfekt!

Auf allen Premier-Booten sowie den Mystique-Booten finden Sie einen eingebauten Grill an Deck. Für die anderen Boote können Sie einen Gasgrill hinzubuchen.

Wichtiger Hinweis: Kohlegrills sind an Bord nicht erlaubt. 

Weitere Extras

Weitere Extras

Es gibt noch so viele Extras, die Ihren Hausbooturlaub noch angenehmer machen!

Schauen Sie am besten auf unserer Extras-Seite vorbei und verleihen Sie Ihrem Urlaub das i-Tüpfelchen. :) 

So bereiten Sie sich auf Ihren Hausbooturlaub vor

So bereiten Sie sich auf Ihren Hausbooturlaub vor

Sobald Ihre Buchung abgeschlossen ist, geht es an die Vorbereitung Ihres Hausbooturlaubs.

Lesen Sie hier die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung und einem tollen Bootsurlaub steht nichts mehr im Wege: 

Los geht’s

Los geht’s

Nun heißt es: "Leinen los!"

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrem Hausbooturlaub!

Was war Schritt 1 der Buchung nochmal? Richtig die Bootsgröße auswählen!

Passendes Boot suchen!